Stiegl Auf der 46. „Alles für den Gast“

10.11.15

„Heimspiel“ hieß es für Stiegl auf der „Alles für den Gast“, der wichtigsten Gastronomie-Fachmesse des Landes. Mit mehr als 20 Bierspezialitäten hat Stiegl die größte Vielfalt in Österreich zu bieten und unterstrich diese Vorreiterrolle bei diesem wichtigen Branchentreff einmal mehr.

Sortenvielfalt in Rot-Weiß-Rot

Vielfalt ist für Stiegl mehr als ein Schlagwort und so präsentierten die Salzburger gleich drei neue Bierspezialitäten: Als absoluter „Besucherliebling" entpuppten sich die „Max Glaner's". Dafür tüftelten Stiegl-Braumeister „in den Tiefen" der Hausbrauerei im Salzburger Stadtteil Maxglan. So zu sagen aus dem „Untergrund" liefert er für die „Oberwelt" zwei besondere Biere in der 0,33-Liter-Flasche, nämlich ein obergäriges India Pale Ale (IPA), das seine Ursprünge auf den britischen Inseln nahm, und ein fruchtig-spritziges Witbier (WIT) nach belgischem Vorbild. Für Kenner kredenzten die Salzburger das neue Jahrgangsbier „Sonnenkönig II.", ein Tequila Barrel Aged Double Wit. Das holzfassgereifte Starkbier mit Noten von Orange, Koriander, Marille und Maracuja sowie Tequila-Aromen wird nicht nur echte Bier-Connaisseurs begeistern. Seidenmatt und goldgelb funkelt es aus dem Glas und ist der ideale Begleiter zu Käse sowie zu diversen Desserts. „Wir hatten natürlich all unsere Biere mit im Gepäck – angefangen bei unserem Märzenbier-Klassiker ‚Stiegl-Goldbräu' über unser Alkoholfreies, das ‚Stiegl-Freibier' und die Stiegl-Weisse-Familie bis hin zu unseren Kreativbieren, wie unsere Hausbiere und unsere Wildshuter Biere", so Stiegl-Chef Dr. Heinrich Dieter Kiener.

Craft Beer Summit

Beim „Craft Beer Summit", ein Sideevent im Rahmen der „Alles für den Gast", das heuer bereits zum zweiten Mal im Obergeschoß der Halle 10 stattfand, drehte sich wieder alles rund um Biere abseits des Mainstreams. Als Pionier in der österreichischen Craft Beer-Szene war Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker dort natürlich mit seinen Bieren vertreten.

Neu: Stiegl-Außenbranding in der Gastronomie

Stiegl präsentierte nebst vielen neuen Bierkreationen auch ein komplett neues, innovatives Gastronomie-Außenwerbungs-Konzept. Spezielle Oberflächen mit Metallic-Effekt in Kombination mit einer schlichten, klaren Linienführung sorgen ab sofort für einen modernen, hochwertigen Auftritt und ermöglichen mehr Flexibilität bei der Oberflächenbeschriftung mit Logos und Schriftzügen der Gastronomiepartner. Ein spezieller, exklusiv für Stiegl entwickelter Leuchtkörper, ersetzt die klassische „Laterne". Diese branchenweit einzigartige Design-Beleuchtung ist auch im Innenbereich einsetzbar und durch die verwendete LED-Technologie ressourcenschonend. Gleichzeitig sorgt Stiegl mit diesem Projekt aber auch weiterhin für regionale Wertschöpfung, denn die ausführenden Projektpartner sind zwei österreichische Unternehmen. So zeichnet die „VeechxVeech Design GmbH" aus Wien für Idee und Design verantwortlich, produziert wurden die neuen Außenbranding-Elemente von der Firma „Kahmann" im niederösterreichischen Altlengbach.

Pressebild: Stiegl-Eigentümer Dr. Heinrich Dieter Kiener (li) und Stiegl-Geschäftsführer Robert Schraml (re) stoßen mit ihren neuen Brau-Kreationen „Max Glaner's" mit Luitpold Prinz von Bayern (Mitte) auf die salzburgerisch-bayerische (Bier-)Freundschaft an. U.a. vertreibt Stiegl auch die Weißbiere "König Ludwig" des Prinzen in Österreich.

Bildnachweis: reedexpo/Kolarik/Abdruck honorarfrei !

Pressetext_Nachbericht alles fuer den Gast Herbst (DOC, 286kB)
Pressebild_Nachbericht alles fuer den Gast Herbst (JPG, 843kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at