„Auf der Sonnenseite des Lebens bis in hohe Alter“ Informationsveranstaltung am 4. Juni

31.05.16

Kräuter, Musik, Bilder, Worte und Düfte können uns dabei unterstützen, dass wir uns gesund und pudelwohl fühlen. Eine ganztägige, kostenlose Veranstaltung auf Schloss Arenberg in der Stadt Salzburg verrät am Samstag, 4. Juni, mehr darüber, wie es gelingen kann, mit allen Sinnen die richtige Balance im Leben zu finden und rundum „heil“ zu bleiben.

„Die heilsamen Gärten im Europakloster Gut Aich. Auf der Sonnenseite des Lebens bis ins hohe Alter" lautet der Titel der Veranstaltung, bei der Experten wie Pater Johannes Pausch, Prior des Europaklosters Gut Aich, und Prof. Klaus Feßmann vom Mozarteum Salzburg interessante Vorträge über die wohltuende Wirkungsweise von Pflanzen, Klängen, Geschichten und BiIdern halten werden. Darüber hinaus wird Pater Pausch aus seinem eben erst erschienenen Buch „Meine Kräuterschätze – Die Kräfte unserer Heilpflanzen in Anwendungen und Geschichten" vorlesen und die tiefere Bedeutung seiner Heilkräuter-Mandalas erklären.

Die Salzburger Firmen OrthoTherapia und NemRoyal, beides Unternehmen der SeeWald Grupppe, sind seit Jahren über die Marke „SeeWald Klosterspezialitäten" partnerschaftlich mit dem Europakloster Gut Aich verbunden und unterstützen dieses auch als Förderer. Ein zentrales Thema der Veranstaltung im Schloss Arenberg ist das alte Wissen der Klosterheilkunde. „Klostermedizin darf hier aber nicht mit Kräuterheilkunde gleichgesetzt werden. Es handelt sich dabei immer um eine ganzheitliche Therapie für Körper, Geist und Seele. Dabei wird der Mensch in seiner Gesamtheit angesprochen. Deshalb wird bei dieser Veranstaltung auch für jeden Besucher etwas dabei sein", verspricht Uwe Büttner, Geschäftsführer von SeeWald Klosterspezialitäten.

Aber nicht nur Elixiere, Bilder und Worte können heilende Wirkung haben. Komponist und Klangkünstler Klaus Feßmann erklärt, warum Musik nicht nur für Gänsehaut-Feeling sorgen kann, sondern wie Klänge, Klangsteine und deren Schwingungen auch seelische und körperliche Störungen positiv beeinflussen können.

Ebenfalls zu Gast sein wird Ulrich Walder, Direktor der Residenz Mirabell Salzburg. Er wird über die neuesten Wohnmodelle für SeniorInnen berichten, die ein hohes Maß an Flexibilität und Selbstbestimmung bis ins hohe Alter garantieren.
Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr, die einzelnen Experten-Vorträge finden im Stunden-Takt statt. Während der Mittagspause von 12 bis 14 Uhr werden regionale Schmankerl und Kräuterspezialitäten serviert. Wer am Vormittag einen Vortrag versäumt, hat am Nachmittag die Möglichkeit, dies nachzuholen, da das Programm wiederholt wird. Die Veranstaltung klingt um 17.30 Uhr mit einem stimmigen Klavierkonzert und einer Lesung aus dem Kräuterbuch von Pater Pausch aus.

Pressebild: Die Gärten des Europaklosters Gut Aich in St. Gilgen stehen im Fokus der Veranstaltung am 4. Juni im Salzburger Schloss Arenberg.
Bildnachweis: Seewald / Abdruck honorarfrei!

Pressetext_Veranstaltung Schloss Arenberg (DOC, 98kB)
Pressebild_Klostergarten (JPG, 571kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at