Generationenkochen mit regionalen Lebensmitteln: „Wissen, wo‘s herkommt

30.06.16

Bei der monatlichen ORF-Koch-Show „Vier am Herd“ ist Halbzeit, denn kürzlich wurde bereits zum sechsten Mal im Miele Experience Center in Wals-Siezenheim gekocht.

Im Prominenten-Team standen diesmal Physiker und „Science Buster" Werner Gruber gemeinsam mit Marie und Anna Gnaiger am Herd. Im Publikumsteam kochten Claudia Viehhauser und Hans Buchner aus Bad Hofgastein. Charmante Unterstützung und fachkundige Tipps rund um die Verwendung heimischer Lebensmittel und deren Zubereitungsmöglichkeiten gab es von Miele-Expertin Margit Asboeck.

Die Verwendung regionaler Lebensmittel aus der heimischen Landwirtschaft stand wieder im Fokus, ein Thema, das auch dem aus Oberösterreich stammenden Gast sehr am Herzen liegt. Auch ist für den Physiker und „Science Buster" Werner Gruber Kochen immer ein Experiment.

Auf dem Speiseplan der beiden Generationen-Teams standen diesmal gefüllte Tomaten und Schweinsbraten mit Knödel, das Lieblingsessen im Hause Gruber. Auch Claudia Viehhauser und Hans Buchner bereiteten ein Rezept aus der regionalen, bodenständigen Küche zu, und zwar Blattlkrapfen mit cremigem Sauerkraut und als Nachspeise Heidelbeernocken.

Das TV-Format „Vier am Herd" ist ein Gemeinschaftsprojekt von Miele, der Salzburger Landwirtschaft und dem ORF Salzburg. Der Titel ist Programm: Jedes Mal bereiten ein Promi-Generationen- und ein Publikums-Generationen-Team ihre beliebtesten Familien-Rezepte zu. „Die Idee hinter diesem generationsübergreifenden Ernährungsprojekt ist es, eine wichtige Familientradition, die des gemeinsamen Kochens und Essens, wieder in den Mittelpunkt zu rücken. Ganz nebenbei wird auf unterhaltsame Weise das Wissen und der Umgang mit heimischen Lebensmitteln vertieft", erklärt Herwig Mikutta, Geschäftsführer des Salzburger Agrar Marketing und Initiator der Aktion.

Mitmachen kann übrigens jeder. Voraussetzung: ein Lieblingsgericht, am besten aus regionalen Zutaten und ein Familienmitglied einer anderen Generation. Das nächste „Vier am Herd" findet am 29. Juli statt. Dann wird der Volksmusiker, Schlagersänger und Moderator Marc Pircher, gemeinsam mit seiner Tochter den Kochlöffel schwingen.

Anmeldungen unter

Pressebild1 :   "Vier am Herd“ Generationenkochen mit regionalen Lebensmitteln.

Im Bild v.li.: Marie und Anna Gnaiger, Physiker und „Science Buster“ Werner Gruber und aus dem Publikumsteam Claudia Viehhauser und Hans Buchner.

Bildnachweis: Neumayr/Abdruck honorarfrei!

 

Pressebild2  :  Physiker und „Science Buster“ Werner Gruber wurde beim Kochen mit regionalen Lebensmitteln von Marie und Anna Gnaiger unterstützt.

Bildnachweis: Neumayr/Abdruck honorarfrei!

Pressetext Vier am Herd (DOC, 788kB)
Pressebild1 Vier am Herd (JPG, 649kB)
Pressebild2 Vier am Herd (JPG, 669kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at