15 Jahre für die Salzburger Landwirtschaft: Herwig Mikutta verabschiedet sich in Pension

10.07.17

Nach 15 Jahren als Geschäftsführer des SAM (Salzburger Agrar Marketing) verabschiedet sich Herwig Mikutta in die Pension. Der studierte Betriebswirt, Jahrgang 1952, leitete von 2002 bis 2017 die Geschicke der „Marketingabteilung“ der Salzburger Landwirtschaft, die 1991 als Verein gegründet wurde.

In Mikuttas 15-jähriger Ära entwickelte sich SAM zur Schnittstelle zwischen Lebensmittelproduzenten und Handel. Direktvermarkung, Projekte mit Kindergärten wie „Schmatzi“ – Essen mit allen Sinnen“ und der „Spielplatz kocht“ sowie „Plastiksackerlfreie Schranne“ waren dem gebürtigen Kärntner ein wichtiges Anliegen. Außerdem hat Mikutta „Lebensmittel sind kostbar“ – ein Projekt für den bewussten Umgang mit Lebensmitteln und gegen dessen Verschwendung – zum Thema gemacht.

Bevor der Betriebswirt bei SAM anheuerte, war er unter anderem Österreich-Geschäftsführer der Afri-Cola-Bluna Ges.m.b.H. und Marketingleiter von Stiegl. Mikutta beendete am ersten Juli 2017 seine berufliche Laufbahn. Gerald Reisecker folgt ihm als Geschäftsführer des „Salzburger Agrar Marketing“ nach. Langweilig wird Mikutta in seiner Pension kaum. Er möchte seine sportlichen Aktivitäten wie Golfen, Schwimmen und Rad fahren wieder mehr aufnehmen, mit seiner Frau reisen und sie im Haushalt unterstützen.

Pressebild: Herwig Mikutta verabschiedet sich nach 15 Jahren als Geschäftsführer des SAM (Salzburger Agrar Marketing) in die Pension.
Bildnachweis: Foto Neumayr / Abdruck honorarfrei!

Pressetext Herwig Mikutta in Pension (DOC, 221kB)
Pressebild Herwig Mikutta (JPG, 562kB)

Kontakt

E-Mail: office@picker-pr.at