Ein Abend ganz im Zeichen der Klosterheilkunde

18.09.17

Einen Abend ganz im Zeichen der Klosterheilkunde gibt es am 27. 9. um 19 Uhr im ORFF Institut der Universität Mozarteum.

Unter dem Motto „Mit allen Sinnen sein“ können Interessierte – übrigens kostenlos – im wahrsten Sinne des Wortes mit allen Sinnen in das Thema eintauchen. Der Pionier auf dem Gebiet der Klosterheilkunde, SeeWald-Geschäftsführer Uwe Büttner und Mozarteum-Professor und Komponist Klaus Feßmann gestalten einen besonderen Abend.

Für Uwe Büttner geht es nach dem Verständnis der Klosterheilkunde darum, alle Sinne anzusprechen und in Beziehung zu einander zu setzen, um Zugang zu den eigenen Selbstheilungskräften zu schaffen. Schließlich ist für alles ein Kraut gewachsen! Wichtig dabei ist allerdings der ganzheitliche Ansatz wie dies in der Klosterheilkunde der Fall ist. Die Vielfalt der kostbaren Kräuter hat Pater Johannes vom Europakloster Gut Aich dazu inspiriert, Kräutermandalas zu entwerfen. Mit Farbe und Form wird die einzigartige Kraft der jeweiligen Pflanze ausgedrückt. Der „Mehrwert“ einer Pflanze geht aber sogar noch über das Schmecken, Riechen und Sehen hinaus – zum Hören. Vertont wurden diese von Professor Klaus Feßmann von der Universität Mozarteum Salzburg. Die Mandalakompositionen sind eine weitere faszinierende Möglichkeit, um mit einer Heilpflanze in Kontakt zu treten. Fessmann spielt seit seinem vierten Lebensjahr Klavier, seine Philosophie ist, dass zu jeder Materie ein Klang gehört.

Termin und Daten:
27. September 2017 um 19 Uhr, ORFF Institut – Universität Mozarteum, Frohnburgweg 55, 5020 Salzburg

EINTRITT FREI!

Veranstalter: AfN-Akademie für Naturheilkunde GmbH;
Tel.: +43 662-261909-0
www.naturheilkunde-akademie.at

Pressebild:  Uwe Büttner (li. Geschäftsführer SeeWald) und Klaus Feßmann (re. Professor und Komponist am Mozarteum) gestalten einen Abend ganz im Zeichen der Klosterheilkunde!
Bildnachweis:  Neumayr/Vogl/ Abdruck honorarfrei!

Pressetext_mit allen Sinnen sein (DOC, 65kB)
Pressebild_mit allen Sinnen sein (JPG, 738kB)

Kontakt

E-Mail: office@picker-pr.at