Einweihungs-Wochenende des IMLAUER HOTEL PITTER Salzburg mit E-Auto- & Oldtimer-Corso

28.05.18

Vom Oldtimer aus der Zeit der Jahrhundertwende bis zum E-Auto

Nach Fertigstellung der umfassenden Umbau- und Renovierungsarbeiten erstrahlt das Salzburger Traditionshotel PITTER nun im neuen Glanz. Aus diesem Anlass lud die Hotelier-Familie Imlauer zum großen zweitägigen Einweihungsfest. Freitag, 25. Mai, stand dabei ganz im Zeichen von Tradition und Moderne. Interessierte konnten nicht nur das generalsanierte Haus besichtigen, sondern bei einem Auto-Corso Oldtimer aus der Zeit der Jahrhundertwende – wie den ersten elektrischen Kaiserwagen aus dem Jahre 1911 – bis hin zu modernen BMW i-Autos bewundern.  Der erste ‚BMW i8 Roadster‘ feierte zeitgleich seine Österreich-Premiere.  Als besonderes Zuckerl für alle Auto-Fans gab es die Gelegenheit, selbst Beifahrer zu sein. „Vor unserem geschichtsträchtigen Haus ist schon so manch‘ hoher Gast mit einem Prachtstück von Auto vorgefahren“, weiß Hotelier Georg Imlauer über sein Hotel zu berichten und ergänzt „darum schien für uns beim Einweihungsfest dieser Auto-Corso in Zusammenarbeit mit fahr(T)raum Mattsee und BMWi als passende Attraktion“. Am Abend wurden die Ehrengäste des Festaktes dann in den historischen Fahrzeugen vorgefahren.

Gala-Abend mit Club-Konzert von „Conchita“
Für den 26. Mai konnte Imlauer zur ersten PITTER STAR NIGHT keine Geringere als „Conchita“ für ein einzigartiges Clubkonzert in exklusiver Atmosphäre gewinnen. Nur 350 Gäste bekamen dabei Gelegenheit, das einzige Konzert von Conchita in Salzburg mitzuerleben. Mit dem Hit „Rise like a Phoenix“ war 2014 „Conchita“ – als Kunstfigur des österreichischen Sängers Tom Neuwirth – quasi selbst aus der Asche gestiegen. „Mit diesem Engagement wollten wir auch die Offenheit unseres Hauses zeigen. Conchita hat ein grandioses Konzert gegeben und die Gäste restlos begeistert“, bringt es Junior-Chef Thomas Imlauer auf den Punkt. Aber auch Conchita zeigte sich vom Salzburger Luxushotel begeistert: „Ich fühle mich in diesem schönen Hotel wie eine Königin“. Das Konzert wurde von einem Champagner-Empfang im Kristallfoyer und einem 5-Gang-Gala Menü im IMLAUER Sky Restaurant über den Dächern Salzburgs abgerundet.

Pressebild 1: Trafen sich beim sogenannten „Kaiserwagen“, dem Austro Daimler Prinz Heinrich, BJ 1910, benannt nach dem automobilbegeisterten Bruder von Kaiser Wilhelm II. Im Bild: Hotelier Georg Imlauer (Bildmitte) gemeinsam mit Porsche-Enkel Ing. Ernst Piëch (li) und Jakob Iglhauser (GF fahr(T)raum)
Pressebild 2: Georg Imlauer drehte gemeinsam mit Porsche-Enkel und Fahr(t)raum-Gründer Ernst Piëch eine Ehrenrunde.
Pressebild 3: Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, beim Auto-Corso eine Runde in den diversen Oldtimern mitzufahren. Im Bild der Austro Daimler 617 „Argentinier“, Bj. 1924.
Pressebild 4: Ing. Ernst Piëch und seine Frau Elisabeth vor dem Double Phaeton ADR, Bj. 1929 –  dem Lieblingsauto von Ernst Piech, stammt es doch aus seinem Geburtsjahr.
Pressebild 5: Unter den zahlreichen Oldtimern fand auch dieser AD 617 „Amerikaner", Bj. 1922, viel Bewunderung bei den Auto-Liebhabern.
Pressebild 6: Den krönenden Abschluss der fulminanten Eröffnungsfeierlichkeiten bildete das exklusive Club-Konzert mit Conchita. Im Bild (v. li): Thomas Imlauer mit Lebensgefährtin Maria Strobl, Conchita, Lisa Imlauer, Ingrid und Georg Imlauer.

Bildnachweise 1-6: Franz Neumayr / Abdruck honorarfrei!

Pressetext_Eroeffnung Imlauer AutoCorso Nachbericht (DOC, 250kB)
Pressebild1_Eroeffnung Imlauer AutoCorso Nachbericht (JPG, 661kB)
Pressebild2_Eroeffnung Imlauer AutoCorso Nachbericht (JPG, 750kB)
Pressebild3_Eroeffnung Imlauer AutoCorso Nachbericht (JPG, 666kB)
Pressebild4_Eroeffnung Imlauer AutoCorso Nachbericht (JPG, 923kB)
Pressebild5_Eroeffnung Imlauer AutoCorso Nachbericht (JPG, 697kB)
Pressebild6_Eroeffnung Imlauer _Clubkonzert Conchita (JPG, 798kB)

Kontakt

E-Mail: office@picker-pr.at