„Stiegl-Ambassadeur“ für Altbraumeister Ernst Schreiner

09.04.10

Altbraumeister Ernst Schreiner erhielt Ehrentitel „Stiegl-Ambassadeur“. Nachfolger Christian Pöpperl braut nun das „Bier der Österreicher“.

Braumeister zu sein, ist schon etwas Besonderes. Erst recht, wenn man der von Stiegl ist. Über 30 Jahre lang braute Ernst Schreiner in Österreichs größter Privatbrauerei Bier. Vor kurzem ging das Stiegl-Urgestein in Pension und übergab das Zepter an seinen Nachfolger Diplom-Braumeister Christian Pöpperl, der selbst schon 15 Jahre bei Stiegl arbeitet. Im Rahmen eines großen Abschiedsfestes bekam Ernst Schreiner jetzt für seine Verdienste und seinen großen persönlichen Einsatz für die Salzburger Privatbrauerei von Stiegl-Eigentümer Dr. Heinrich Dieter Kiener den Ehrentitel „Stiegl-Ambassadeur" verliehen. Als Botschafter wird der Stiegl-Altbraumeister somit auch weiterhin in Sachen „gutes Bier" unterwegs sein.

Ernst Schreiner war maßgeblich am Erfolg der Stieglbrauerei, die im vergangenen Jahr zum ersten Mal in der über 500-jährigen Brauereigeschichte über 200 Millionen Stiegl-Halbe braute, beteiligt. 2005 erfüllte er sich außerdem einen wahren „Braumeister-Traum", nämlich ein neues Sudhaus zu bauen. Eine Seltenheit im Leben eines Braumeisters, wenn man bedenkt, dass Sudhäuser eine Lebenszeit von etwa 100 Jahren aufweisen.

Bildtext:
Vor kurzem ging das „Stiegl-Urgestein" Ernst Schreiner in Pension. Für seine Verdienste und für seinen großen persönlichen Einsatz für die Stieglbrauerei wurde ihm kürzlich der Ehrentitel „Stiegl-Ambassadeur" verliehen. Im Bild: Der Altbraumeister (Bildmitte) mit seinen Chefleuten Dr. Heinrich Dieter Kiener (rechts) und Mag. Alessandra Santner.

Bild: Scheinast/Abdruck honorarfrei

Pressetext (DOC, 45kB)
Pressebild (JPG, 684kB)

Kontakt

E-Mail: rainer.tschopp@stiegl.at

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at