Kulinarischer (Bauern-) Herbst bei Stiegl

18.08.10

Auch heuer wird die Stiegl-Brauwelt wieder zur Bauernhherbst-Bühne und das Stiegl-Herbst-Gold

Seit Beginn des Salzburger Bauernherbstes im Jahr 1995 ist die Stieglbrauerei zu Salzburg ein verlässlicher Partner. Zudem ist die Kooperation mit der SalzburgerLand Tourismus ein gutes Beispiel, dass Sponsoring über das herkömmliche Prinzip „Geld gegen Logo" hinausgehen kann und so beiden Partnern nützt: So kreierte Österreichs größte Privatbrauerei ein eigenes, saisonales Bier für die Tourismusinitiative; das „Stiegl-Herbst-Gold". Dieses offizielle Bauernherbst-Bier wird seit 15 Jahren immer zum Bauernherbst eingebraut und war anfangs nur im Salzburger Land erhältlich. Aufgrund der überaus großen Nachfrage aus anderen Bundesländern, ist das „Bier mit der Farbe des Herbstes" heuer zum ersten Mal in ganz Österreich zu haben. Außerdem veranstaltet Stiegl in der Brauwelt, dem historischen Teil der Brauerei, zahlreiche Feste rund um den Bauernherbst und kredenzt besondere kulinarische Schmankerl.

Stiegl-Herbst-Gold - zum 1. Mal Österreich weit erhältlich
Rechtzeitig zum Beginn des Salzburger Bauernherbstes bietet die Stieglbrauerei zu Salzburg auch heuer wieder eine zeitlich limitierte Bierspezialität, das Stiegl-Herbst-Gold, an. Was vor 15 Jahren als saisonale Bierspezialität für den Bauernherbst begann, ist mittlerweile zu einem Österreich weit verfügbaren Herbstbier geworden. Ab Mitte August ist „das Bier mit der Farbe des Herbstes" in der 0,5 Liter-Flasche zum ersten Mal Österreich weit im Lebensmittelhandel gelistet. In der Gastronomie wird das Stiegl-Herbst-Gold vom 25-Liter-oder 50-Liter-Fass gezapft. Heuer sollen rund 700.000 Seiterl Herbst-Gold ausgeschenkt werden, das sind um 26 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Stiegl-Bierspezialität mit dem feinen Röstmalzaroma mundet hervorragend zu regionstypischen Köstlichkeiten und bäuerlichen Produkten wie deftigen Bauernkrapfen und würzigen Käsespezialitäten.

Stiegl-Brauwelt wird zur Bauernherbst-Bühne
Auch dieses Jahr wird die Stiegl-Brauwelt zur Bauernherbst-Bühne. Den Auftakt macht der erste von drei Frühschoppen am 29. August. Ab 10:00 Uhr wird u.a. ein Spanferkel gegrillt. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Trachtenmusikkapelle Maxglan. Weitere Bauernherbst-Frühschoppen Termine sind am 12. September (Österreichische Schmankerl) und am 26. September („Bierkulinarische Reise"). Beginn ist jeweils um 10:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Schmankerlmärkte im Sudhaushof
Am 10., 11. und 12. September wird der historische Sudhaushof zum Schmankerlmarkt. Salzburger Bio-Bauern kredenzen gleich an drei aufeinander folgenden Tagen regionale Köstlichkeiten, die vor Ort probiert und natürlich auch käuflich erworben werden können. Beginn 10:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Traditionelles Rupertisingen mit Fritz Schwärz
Einen Abend der guten Volksmusik kann man am 19. September 2010 in der Brauwelt erleben. Die Tobi Reiser Geigenmusik, Aberssee Musikanten, Aberseer Pascher, der Rauchenbichler Dreigesang, der Innergebirg Viergesang und der Hamberger Viergesang sorgen für einen Brauchtumsabend der besonderen Art. Ab 19:30 Uhr führt Moderator Fritz Schwärz, bekannt aus der ORF-Sendung „G´sungen und g´spielt", durch das Programm. Karten im Vorverkauf: 16 Euro, Abendkasse: 18 Euro. Kartenreservierung unter www.brauwelt.at oder 0662/8387-1492.

Bierseminar mit „Bierpapst" Conrad Seidl
Bierkenner und jene, die es werden möchten, können bei einem überaus unterhaltsamen Bierseminar mit „Bierpapst" Conrad Seidl und Altbraumeister Ernst Schreiner am 17. Oktober einen Blick hinter die Kulissen werfen und mehr über die Kunst des Bierbrauens erfahren. Infos und Anmeldung zur Veranstaltung unter www.brauwelt.at oder Tel. 0662/8387-1492.

„Alles Käse"-Degustationsabend und „Wahl zum Käse-Sommelier"
Am 10. September dreht sich in der Stiegl-Brauwelt alles um Käse. Und was schon einige wissen, wird an diesem 10. zur Gewissheit: Bier passt ausgezeichnet zu Käse. Kein Wunder, dass an diesem Abend auch der Käse-Sommelier 2010 gekürt wird. Zum Preis von 24 Euro können Interessierte verschiedene Käsesorte und die korrespondierenden Biere verkosten und viel Wissenswertes rund um Käse und Bier erfahren. 10. September 2010, 18:00 Uhr. Infos und Tickets unter Tel. 0662/8387-1492.

Bildtext 1: Was vor 15 Jahren als saisonale Bierspezialität für den Salzburger Bauernherbst begann, ist mittlerweile zu einem Österreich weit verfügbaren Herbstbier geworden. Das Stiegl-Herbst-Gold wird in der Gastronomie vom 25-Liter-oder 50-Liter-Fass gezapft und ist nur für kurze Zeit erhältlich. Im Bild (v.l.): Stiegl-Braumeister Christian Pöpperl und Stiegl-Marketingleiter Torsten Pedit mit dem neuen Herbst-Gold.
Bildnachweis: Neumayr/Abdruck honorarfrei.

Bildtext 2: Stiegl-Brauwelt wird zur Bauernherbst-Bühne. Auch dieses Jahr wird die Stiegl-Brauwelt zur Bauernherbst-Bühne. Den Auftakt macht der erste von drei Frühschoppen am 29. August. Weitere Termine am 12. und 26. September.
Bildnachweis: SLTG/Abdruck honorarfrei.

 

Stiegl-Bauernherbst-Termine auf einen Blick

29.08., 10:00 Uhr: Bauernherbst-Auftakt-Frühschoppen mit großem Spanferkelgrillen

10.09., 18:00 Uhr: „Alles Käse"-Degustationsabend und „Wahl des Käse-Sommeliers"

10.09., 10:00 Uhr: Schmankerlmarkt im alten Sudhaushof

11.09., 10:00 Uhr: Schmankerlmarkt im alten Sudhaushof

12.09., 10:00 Uhr: Bauernherbst-Frühschoppen und Schmankerlmarkt

19.09., 19:30 Uhr: Traditionelles Rupertisingen mit Fritz Schwärz

26.09., 10:00 Uhr: Frühschoppen unter dem Motto „Bierkulinarische Reise"

17.10., 10:00 Uhr: Bierseminar mit „Bierpapst" Conrad Seidl und Altbraumeister Schreiner

Infos zu den Veranstaltungen
Tel. 0662-8387-1492, http://www.brauwelt.at/, E-Mail: brauwelt@stiegl.at

Bauernherbst bei Stiegl (DOC, 57kB)
Pressebild1 Bauernherbst (JPG, 684kB)
Pressebild2_Bauernherbst (JPG, 121kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at