Bauernherbst: Salzburger Landwirtschaft tischt auf

19.08.10

„Salzburgerisch aufgetischt“ heißt es beim Bauernherbst 2010. 2.000 Ge-legenheiten zum Verkosten frischer Produkte aus der Salzburger Landwirtschaft. Mehr als 500 Produkte von 50 Salzburger Produzenten in den SPAR-Regalen

Die bäuerliche Lebensart zu vermitteln, die Volkskultur zu pflegen, und bei Musik und kulinarischen Genüssen die spätsommerlichen Tage gemeinsam zu erleben, stehen beim „Salzburger Bauernherbst" im Vordergrund. Auch heuer steht dieser ganz im Zeichen von „Salzburgerisch aufgetischt". Dieses kulinarische Schwerpunktthema hat die Salzburger Land Tourismus Gesellschaft (SLTG) in Zusammenarbeit mit der Salzburger Landwirtschaft, mit Gastronomen und mit der GRM (GenussRegionen Marketing GmbH) entwickelt. Dank dieser Initiative sind so typische Salzburger Gerichte wie die Fleischfarferln, die Hoargneist-Nidei oder der Bochane Ochsenschoas, die fast schon in Vergessenheit geraten sind, wieder vermehrt auf den Speisekarten im SalzburgerLand zu finden.

Unverfälschte Naturprodukte aus der Region
Unter dem kulinarischen Motto „Salzburgerisch aufgetischt" können die Besucher der Bauernherbst-Veranstaltungen allerorts Salzburger Schmankerl verkosten. Die frischen Zutaten für die kulinarischen Köstlichkeiten kommen aus der Salzburger Landwirtschaft. Den Landwirten im SalzburgerLand ist es dabei ein wichtiges Anliegen, Gastronomie und Lebensmittelhandel mit unverfälschten, heimischen Lebensmitteln zu beliefern. So finden sich beispielsweise in den SPAR-Regalen mehr als 500 Produkte von 50 Salzburger Produzenten. „Es geht ja nicht nur um das Wissen, dass Produkte aus der Region hervorragend schmecken, sondern auch darum, wo man sie beziehen kann. Das Projekt ‚Salzburgerisch aufgetischt' ist deshalb ein sehr guter Anknüpfungspunkt für den Auf- und  Ausbau der Versorgungsschiene zwischen der Salzburger Landwirtschaft mit der Gastronomie und dem Lebensmittelhandel", erläutert LR Sepp Eisl, Obmann des Salzburger Agrar Marketing, die Kooperation. In den knapp 80 Salzburger Bauernherbst-Orten stehen bis Ende Oktober mehr als 2.000 Veranstaltungen auf dem Programm.

 

Mehr über den Mehrwert von Salzburger Lebensmitteln, gesunde Ernährung, Ernährungstrends sowie über aktuelle Angebote und Seminare gibt es im kostenlosen Newsletter der Salzburger Landwirtschaft „Speis & Trank". Zu bestellen unter: http://www.salzburgerlandwirtschaft.at/speisundtrank

 

Bildtext:
"Der 'Salzburger Bauernherbst' ist eine gute Gelegenheit, frische, regionale Produkte von der Salzburger Landwirtschaft zu verkosten", sind sich Mag. Herwig Mikutta, GF der Salzburger Agrar Marketing (re.), und SLT-Chef Leo Bauernberger (li.) einig.
BILDNACHWEIS: Neumayr
Abdruck honorarfrei!

Pressetext Bauernherbst (DOC, 82kB)
Pressebild Bauernherbst 2010 (JPG, 828kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at