„Check-in“ am „Stiegl Terminal“

01.12.10

Reiselustige Vielflieger und Touristen können seit kurzem am neuen Stiegl Terminal am Flughafen Salzburg einchecken. Aber nicht so wie bisher gewohnt, sondern für einen erfrischenden Zwischenstopp.

Der renommierte Designer Gerald Kiska schuf auf kleinem Raum eine Flughafen-Erlebniswelt, in der sich alles um Österreichs größte Privatbrauerei dreht. Zentraler Punkt der 30 Quadratmeter großen Stiegl-Location ist eine Bar, die von einem Gepäckförderband umrundet wird, auf dem die Gäste sitzen und vor dem Abflug noch ein kleines Stiegl-Goldbräu genießen können. In Flugzeugbullaugen werden Filmsequenzen aus der Stiegl-Welt und auf einem überdimensionalen Flatscreen Flüge über die Stieglbrauerei und die Stadt Salzburg gezeigt. Mittels High-Tech-Steuerung kann je nach Stimmung im Lokal-Shop der anderen Art ein Tag- oder Nachtflug simuliert werden. Gezapft und serviert wird die Bierspezialität von Stiegl-Stewardessen. Angeboten werden auch Stiegl- Merchandising-Artikel wie T-Shirts, Nostalgie-Schilder, Gläser, Golfbälle etc. und 6er-Träger mit Stiegl-Goldbräu.

„Wir wollten für Salzburger und Touristen ein Ambiente schaffen, in dem es ein echtes Erlebnis ist, vor dem Abflug oder gleich nach der Ankunft ein frisches Stiegl zu trinken. Das ist uns gelungen, denn die Flughafen-Besucher reagieren sehr neugierig, überrascht und positiv", freut sich Stiegl-Marketingleiter Torsten Pedit, der den Flughafen Salzburg auch als Tor zur (Stiegl)Welt sieht. Dementsprechend wurde die Eröffnung bei Jazz-Klängen im Kreise von Piloten, Stewardessen und Vielfliegern gefeiert.

Unter den Gästen gesichtet: die Stiegl-Eigentümer Heinrich Dieter und Alessandra Kiener, der international renommierte Designer Gerald Kiska, Salzburgs Obertouristiker Bert Brugger, die Flughafen-Chefs Karl Bohl und Roland Hermann, Flughafen-Aufsichtsratsvorsitzender Othmar Raus, Reed-Messen-Boss Johann Jungreithmair, AK-Chef Sigi Pichler, Wirtschaftskammer-Tourismusexperte Reinhold Hauk, Snowboard-Ass Manuela Riegler, Landesamtsdirektor Heinrich Christian Marckhgott, Berchtesgadens Tourismuschef Stefan Köhl u.v.a.

Bildtexte:

Pressebild 1: Stiegl-Eigentümer Dr. Heinrich Dieter und Mag. Alessandra Kiener eröffneten den Stiegl Terminal am Flughafen Salzburg.

Pressebild 2: Der renommierte Designer Gerald Kiska (1.v.l.) schuf auf kleinem Raum eine Flughafen-Erlebniswelt, in der sich alles um Österreichs größte Privatbrauerei dreht. Im Bild mit Stiegl-Marketingleiter Torsten Pedit (2.v.l.) und Flughafen-Boss Karl Bohl (r.).

Bilder: Franz Neumayr/Abdruck honorarfrei!

Pressetext Stiegl Terminal (DOC, 44kB)
Pressebild 1 Stiegl Terminal (JPG, 1161kB)
Pressebild 2 Stiegl Terminal (JPG, 1068kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at