100 Prozent Österreich: Die neue „Stiegl-Weisse“

28.03.11

Laut einer aktuellen Studie des Lebensministeriums* verwenden 87 Prozent aller ÖsterreicherInnen Lebensmittel regionaler Herkunft. Die wichtigsten Gründe für den Kauf regionaler Produkte sind: Frische, hohe Qualität, guter Geschmack und Natürlichkeit.

Mit einem neuen Weißbier, das zu 100 Prozent aus österreichischen Zutaten gebraut wird, erfüllt Stiegl, Österreichs führende Privatbrauerei, genau diese Ansprüche. Denn die neue „Stiegl-Weisse" ist ein rein österreichisches Weißbier. „Natürlich, ursprünglich und unverfälscht. Unsere neue Stiegl-Weisse hat ein typisches, leicht fruchtiges Aroma, einen milden Charakter und eine champagnerähnliche Spritzigkeit", zeigt sich Stiegl-Braumeister Christian Pöpperl begeistert und ergänzt: „Die sorgfältig ausgewählten, ausschließlich österreichischen Rohstoffe und eine behutsame Reifung zeichnen dieses Weißbier aus." Die „Stiegl-Weisse" passt hervorragend zu Vorspeisen, Fisch, Geflügelgerichten und fruchtigen Desserts. „Ein milder Frischkäse oder ein g'schmackiger Weichkäse ist mit einer ‚Stiegl-Weisse' genossen noch einmal so gut", schwärmt Pöpperl.

Nachhaltigkeit, Regionalität und Natur pur

Stiegl-Eigentümer Dr. Heinrich Dieter Kiener setzt hohe Maßstäbe an die Herkunft der Rohstoffe: Faktoren wie „Nachhaltigkeit", „Regionalität" und „Natürlichkeit" werden in der Stieglbrauerei zu Salzburg besonders groß geschrieben. Weizen- und Gerstenmalz aus dem Weinviertel, Hopfen aus dem Mühlviertel und Wasser vom Salzburger Untersberg: Die „Stiegl-Weisse" wird aus besten heimischen Zutaten gebraut. Eine langfristige Kooperation zwischen Stiegl und österreichischen Bauern garantiert die regionale Herkunft der Rohstoffe.

Stiegl investiert für neues Weißbier in Standort

Rund sieben Millionen Euro investierte Stiegl-Chef Dr. Heinrich Dieter Kiener in einen eigenen, einzigartigen Spezialitätenkeller, der optimale Bedingungen für die Gärung, Reifung, Lagerung und für die Vermehrung verschiedener Hefestämme bietet. Damit können nun erstmals auch obergärige Biere wie die „Stiegl-Weisse" und saisonale Bierspezialitäten wie das „Extra Stout" oder „Christmas Ale" am Brauereistandort in Salzburg/Maxglan gebraut werden.

Ab sofort in Gastronomie und Handel zu haben

Ab Ende März ist die "Stiegl-Weisse" frisch gezapft vom Fass und in der 0,5-Liter-Mehrwegflasche in der Gastronomie in ganz Österreich erhältlich und ab Juni auch in der 0,33-Liter-Mehrweg-Flasche. Im Lebensmittelhandel kommt die neue Bierspezialität ebenfalls Ende März in der 0,5-Liter-Mehrwegflasche in die Regale. 6er-Träger „Stiegl-Weisse" gesehen um € 5,94 (exkl. Pfand).

 

Bildtext: Stiegl-Braumeister Pöpperl hat mit der "Stiegl-Weisse" ein rein österreichisches Weißbier gebraut.

Bild: Wild&Team / Abdruck honorarfrei

100 Prozent Oesterreich: Die neue Stiegl-Weisse (DOC, 85kB)
Bild: 100 Prozent Oesterreich: Die neue Stiegl-Weisse (JPG, 812kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at