Geballter Geschmack aus Urgetreide: Wildshuter Sortenspiel

31.07.13

Das Stiegl-Gut Wildshut, Österreichs 1. Biergut, an der oberösterreichisch-salzburgerischen Landesgrenze ist die neue Ideenschmiede der Stieglbrauerei.

Österreichs größte Privatbrauerei geht hier mit selbst angebautem Urgetreide und einer weltweit einzigartigen Mälzerei und Rösterei nicht nur zurück zu den Wurzeln, sondern entwickelt auch die traditionelle Braukunst kreativ weiter. Der Geschmack von Wildshut, die Kraft der Urgetreidesorten, die Leidenschaft Neues zu entdecken ist im frisch eingebrauten Stiegl-Bier „Wildshuter Sortenspiel" vereint. Die Bierspezialität aus selbst angebautem Wildshuter Urgetreide - nämlich aus Schwarzem Hafer, Emmer und Dinkel - wird ab sofort ganzjährig gebraut. Das erste Bier aus dem Stiegl-Gut Wildshut kann somit verkostet werden.

Mehr Bier-Vielfalt und Qualität

Am Anfang von Wildshut standen eine große Vision und einige kleine Getreidehäufchen aus Emmer, Schwarzem Hafer und Dinkel. Das selten gewordene Urgetreide wurde kultiviert und vermehrt – und mittlerweile zählen zur Brauerei-eigenen Bio-Landwirtschaft unzählige fruchtbare Getreidefelder. Im „Wildshuter Sortenspiel" ist diese robuste, individuelle Geschmacksvielfalt der Wildshuter Äcker zu Biergenuss auf höchster Stufe verbraut worden. Das Urgetreide wird  in der neuen, hauseigenen Mälzerei und Rösterei zu einzigartigen Malzen verarbeitet. „Wir sind die erste Brauerei Österreichs, die ihr selbst angebautes Getreide auch selbst veredelt", erklärt Stiegl-Eigentümer Dr. Heinrich Dieter Kiener und ergänzt: "Wir wehren uns dagegen, dass auch beim Bierbrauen alles ähnlicher und normiert wird. Wir verstehen unser Stiegl-Gut Wildshut als Beitrag zur Artenvielfalt.

Das „Wildshuter Sortenspiel" ist ein Parade-Beispiel dafür, welche geschmacklichen Überraschungsmomente mit der neuen Mälzerei möglich werden. Das hell-honigfarbige, obergärige Bier verspricht einen ausgewogenen vollmundigen und milden Biergenuss. Samtig weich auf der Zunge und harmonisch im Ausklang ist es ein idealer Begleiter zu kalten Schmankerln, Fisch-und Geflügelgerichte sowie Suppen, frischen Salaten und auch fruchtigen Desserts.

Im Stiegl-Onlineshop "www.braushop.at" und in der Gastronomie zu haben

Das „Wildshuter Sortenspiel" ist ab Ende Juli in ausgewählten Gastronomiebetrieben sowie im Stiegl-Braushop, in den Stiegl-Getränkeshops (Salzburg und Wien) und im Stiegl-Onlineshop (www.braushop.at) in der 0,75-Liter-Einwegflasche erhältlich.

 

Biergattung: Vollbier

Stammwürze: 12°

Alkoholgehalt: 5,0 % Vol.

Zutaten: Wasser, BIO-Gerstenmalz*, BIO-Dinkelmalz*, BIO-Emmermalz*, BIO-Schwarz Hafer*, BIO-Hopfen, Hefe; (Alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau, * das verwendete
Getreide stammt ausschließlich aus dem Stiegl-Gut Wildshut)

Bierpflege: Das „Wildshuter Sortenspiel" wird traditionell im  Krügerl bzw. Becher oder innovativ im Stiegl-Glas serviert. Die ideale Trinktemperatur liegt zwischen 7 und 9 Grad.

 Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage entsprechende Pressebilder.

 

Pressetext Wildshuter Sortenspiel (DOC, 275kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at