Kultlimo "Libella" neu im Regal

06.08.13

Der Sommer 2013 ist kultverdächtig, spätestens seit der heißeste Tag in Österreich mit 39,9 Grad seit Aufzeichnungsbeginn gemessen wurde*.

Und obwohl es noch nie so heiß in Österreich war wie in den vergangenen Tagen, erinnern solche warmen Sommer  ein bisschen an früher. Auch die Kultlimo "Libella" bringt einen Hauch Kindheit mit und erfrischt mit Orangen- und Zitronengeschmack Junge und Junggebliebene in ganz Österreich. Vertrieben wird das Erfrischungsgetränk im Retrolook österreichweit exklusiv von Stiegl und ist ab sofort in Orange und Zitrone (in der 0,5-Liter-PET-Flasche) neu in allen Interspar-Regalen. In der Gastronomie kommt Libella in der braunen Rillenflasche anno 1951 daher.

Retrostyle anno 1951

Der Geburtsort von Libella ist Heidelberg/Eppelheim im Nordwesten Baden Württembergs. Hier "lebte" Rudolf Wild seinen Traum, alkoholfreie Getränke ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen herzustellen. Schließlich brachte Wild 1951 Libella auf den Markt. Mittlerweile  füllen rund 30 Lizenzpartner der Rudolf Wild GmbH & Co. KG Libella-Produkte ab. Rezeptur und Design haben sich aber nicht verändert. Die Zutaten kommen übrigens für alle 30 Partner von denselben Lieferanten, damit die Qualität stimmt und Libella überall gleich schmeckt. In Österreich ist die Firma Kandlhofer in Möllbrücke/Kärnten mit der Abfüllung der fruchtig-frischen Limonade betraut. Vertrieben wird die Limo im Retrolook österreichweit exklusiv von Stiegl.

Alles natürlich

Alle Libella-Geschmacksrichtungen sind frei von künstlichen Farbstoffen und werden nur mit natürlichen Aromen hergestellt.

Mehr Informationen zu Libella finden Sie unter www.libella.de

* Dellach im Drautal

 

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage entsprechende Pressebilder.

 

 

Pressetext Libella (DOC, 284kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at