Egger Fritz serviert kabarettistische Leckerbissen in der Stiegl-Brauwelt

11.02.14

Die Stiegl-Brauwelt bietet am 13. Februar ab 19:30 Uhr einen Abend voll schlagfertiger Redekunst vereint mit musikalischen Leckerbissen und kulinarischen Gaumenfreuden. Die Lachmuskeln werden mit künstlerischen und musikalischen Höhepunkten beansprucht: Kabarettist Fritz Egger präsentiert sein neues Programm „IWANIDUWA“ mit musikalischer Untermalung von Johannes Pillinger. „Ich, wenn ich Du wär‘?!“, dieser Satz zieht sich wie ein roter Faden durch das neue Kabarettprogramm des „AffrontTheater Salzburg“. Geschichten, die das Leben so nicht schrieb, aber alle einen wahren Kern haben. Und die Fritz Egger vor allem glaubhaft kabarettistisch interpretiert, sodass kein Auge trocken bleibt.

 „IWAUNIDUWA“ – Geschichten, die das Leben (so nicht) schrieb

Das AffrontTheater Salzburg feiert Silberhochzeit. Der Schauspieler Fritz Egger und der Musiker Johannes Pillinger sind seit 25 Jahren zusammen – auf der Bühne. Mit dem komplett neuen Programm „IWAUNIDUWA“ (Ich, wenn ich Du wär‘) wollen sie ihr Kabarett-Gelöbnis erneuern. Die beiden Autoren des AffrontTheaters, Manfred Koch und Fritz Popp, fungieren natürlich wieder als „Trauzeugen”: Sie trauen sich nach wie vor was - als satirische Zeugen der Missstände unserer Zeit. Und als „Paartherapeut“ waltet Regisseur Peter Scholz wieder seines Amtes. Bzw. im Falle der Silberhochzeit als „Standesbeamter“, gehört er doch wie Fritz Egger dem „Stande“ der Schauspieler an, ist allerdings als Ensemblemitglied des Theaters in der  Josefstadt praktisch „beamtet“.

Als sich das AffrontTheater dazumals (was) traute, glaubte man noch, mit Kabarett das gesellschaftliche wie politische Leben grundlegend beeinflussen zu können. Und tatsächlich: Kaum waren die Fünf im Jahre 1989 den Bund fürs Kabarett-Leben eingegangen, fiel auch schon die Berliner Mauer… Doch was ist geblieben von dem gemeinsamen Traum, im Kabarett-Bett mehr zu erzeugen als bloß Lachhaftes? Das und noch viel mehr erfährt man im neuen AffrontTheater-Programm.

Gastronomie der Stiegl-Brauwelt:

Täglich von 10:00 bis 24:00 Uhr (warme Küche von 11:00 bis 22:00 Uhr) geöffnet. Zusätzlich werden von Montag bis Sonntag in der Paracelsusstube, von 10:00 bis 24:00 Uhr (warme Küche von 11:00 bis 22:00 Uhr) besondere, kulinarische Köstlichkeiten kredenzt.

Termine, Daten und Eintrittspreise

Kabarett von und mit Fritz Egger – „IWAUNIDUWA“

Stiegl-Brauwelt-Premiere: Donnerstag, 13. Februar 2014 ab 19:30 Uhr

Weitere Vorstellungen: 20., 28. Februar und 6., 13., 21. und 27. März sowie 2. April 2014; jeweils ab 19:30 Uhr

Stiegl-Brauwelt | Bräuhausstraße 9 (Bus-Linie 1 & 10, Station „Bräuhausstraße“)

Kartenvorverkauf (Vorverkauf 25 Euro / Abendkasse 29 Euro) und weitere Infos unter 0662-8387-1492 oder brauwelt@stiegl.at. Die Karten können täglich zwischen 10:00 und 17:00 Uhr im Shop der Stiegl-Brauwelt abgeholt werden sowie im AffrontTheater (Gneiser Straße 63, office@affront-theater.com, 0664-3421106) und im Kartenbüro Polzer (Residenzplatz 3, office@polzer.com, 0800-846500).

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage entsprechende Pressebilder.

 

Pressetext Egger Fritz in der Stiegl-Brauwelt (DOC, 375kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at