Grande Finale für das neue Pitter Event Center

14.08.14

Die Umbauarbeiten am „Pitter“, dem „Hotel Crowne Plaza Salzburg - The Pitter“ laufen auf Hochtouren. Zum 150-Jahr-Jubiläum im Oktober dieses Jahres baut Hotelier Georg Imlauer das geschichtsträchtige Haus groß um. „Ein Teil der Zimmer ist seit Mai schon wieder belegt. Jetzt beginnt das große Finale", freut sich Imlauer, der sein Haus um ein für Salzburg einzigartiges Pitter-Event-Center sowie ein Sky-Restaurant und eine Sky-Bar in nur zehn Monaten Bauzeit erweitert.

Rund 13 Millionen Euro investiert Imlauer in „sein" Pitter. Die Aufträge wurden an rund 25 Betriebe aus Salzburg Stadt, dem Salzburger Land und dem angrenzenden Oberösterreich vergeben. 30 neue Mitarbeiter wird Imlauer für sein neues „Pitter-Event-Center", die neuen Restaurants sowie für die Verwaltung einstellen.

Freitragender Saal mit einzigartiger Kuppel-Stahl-Konstruktion

"Herzstück" des neuen Pitter Event Centers wird der freitragende Pitter-Saal. Die 21 Tonnen schwere Kuppel-Stahl-Konstruktion mit sechs Glaskuppeln (mit jeweils 3,5 Tonnen) wurde heute über den Saal gehoben und eingesetzt. Die sechs Pitter-Kuppeln sowie der komplette Stahlbau sind echte „Salzburger" und wurden von Oberhofer Stahlbau aus Saalfelden konstruiert und gebaut. Das Pinzgauer Unternehmen zeichnete unter anderem auch für den Makartsteg und für das Dach der Felsenreitschule verantwortlich. Für die 21 Tonnen schwere Last kamen gleich zwei Sondersattelschlepper des Bergheimer Transportunternehmens Felbermayr zum Einsatz, die die Kuppeln direkt auf das Gebäude aufsetzten. „Ich wollte für das Pitter einfach etwas Besonderes. Da waren die Kuppeln quasi ein 'Must' beziehungsweise eine Forderung von mir an das Architekturbüro Gabriel aus Anthering. Ziel war und ist es, mit der neuen Architektur ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen, worüber die Menschen und vor allem die Salzburger begeistert sind", erklärt Georg Imlauer und ergänzt, dass ihm deshalb auch die Zugänglichkeit seines Hauses für die Einheimischen - ähnlich wie im Haas Haus in Wien, im Bayrischen Hof in München oder im Hotel Adlon in Berlin - besonders wichtig sei. Neben der architektonischen Einzigartigkeit des Umbaus war die Optimierung des Betriebsstandortes ein weiterer wichtiger Faktor. Jetzt ist der Innenausbau des neuen Saals in vollem Gange.  Fertig wird das Veranstaltungszentrum mit dem Pitter-Saal als neuem „Herzstück" dann mit Oktober dieses Jahres sein.

 

Variable Location für Veranstaltungen

Die Kapazität des insgesamt 1.200 Quadratmeter großen Veranstaltungszentrums liegt bei rund 1000 Personen. Dabei kann die Location in elf Räume von 30 bis 450 Quadratmetern aufgeteilt werden. Ergänzt werden die Räumlichkeiten durch das 400 Quadratmeter große Foyer, das auch mitgenutzt werden kann. Herzstück ist der neue Pitter-Saal. Dieser 450 Quadratmeter große und zentral gelegene Saal kann künftig in sechs Sektionen unterteilt werden und behält dabei immer das einzigartige Tageslicht, das durch die sechs neuen, juwelenförmigen Glaskuppeln fällt. Zusätzlich können der PitterKeller sowie der Garten im Innenhof, die Rainerstube, die Plaza-Bar sowie die neue – im sechsten Stock befindliche IMLAUER Sky-Bar samt Restaurant für Veranstaltungen mitgenutzt werden. Georg Imlauer hat durch die erstklassige Ausstattung von Licht-, Ton- und Medientechnik und durch das spektakuläre Design ein einzigartiges Ambiente für Veranstaltungen geschaffen.  „Gute Locations mit einer Kapazität von 400 Personen und mehr sind in der Salzburger Innenstadt absolut gefragt. Erhebungen haben ergeben, dass allein im Jahr 2011 aufgrund fehlender flexibler Räume und eines großen Bankettbereichs Anfragen im sechsstelligen Eurobereich abgelehnt werden mussten“, erklärt Imlauer, der mit seinem neuen Event Center eine Lücke schließt. Das neue Pitter-Event- Center bietet den perfekten Rahmen für Veranstaltungen aller Art, vom Kongress, über Firmenfeiern, Hochzeiten, Geburtstagen bis hin zu Bällen.

 

Auch für Salzburger: IMLAUER Sky-Bar & Restaurant  

Außerdem wird es künftig ein eigenes Sky-Restaurant und eine Sky-Bar mit einem grandiosen Ausblick auf die Salzburger Altstadt mit rund 250 Sitzplätzen geben. „Dass man in unserem Haus gut essen kann, wurde uns bereits mit einer Haube für das Restaurant Imlauer bestätigt. Jetzt legen wir noch als Sahnehäubchen den einzigartigen Ausblick drauf“, erklärt der Hotelier, der mit seinem neuen Sky-Restaurant samt Bar ab November vor allem die Einheimischen ansprechen will. Gekocht werden leichte Gerichte aus frischen, regionalen Zutaten. Wer es herzhafter mag, für den kredenzen Georg Imlauer und sein Team saftige Steaks von Top-Qualität. Abgerundet wird der perfekte Abend im IMLAUER Sky-Restaurant durch eine erlesene Auswahl an Weinen und besonderen Stiegl-Bieren. Und mit der IMLAUER Sky-Bar gibt es für den perfekten „Absacker“ eine der coolsten Bars in Salzburg, denn neben der spektakulären Aussicht bietet diese neue Bar alles, was das „Cocktail-Liebhaber-Herz“ höher schlagen lässt. Geöffnet ist die IMLAUER Sky-Bar von 11 bis 2 Uhr früh, bei Feierlichkeiten bis 4 Uhr. Und für den ganz besonderen Anlass hat der umtriebige Hotelier im Obergeschoß auch ein Séparée für bis zu 30 Personen eingerichtet. Dieses kann exklusiv reserviert werden.

Georg Imlauer kaufte das Hotel Pitter bereits 2008 und renovierte das 200-Zimmer-Haus nach der Übernahme kräftig. Rund 1,5 Millionen Euro flossen vor sechs Jahren in die Sanierung des Hauses. Mit Hoteldirektor Martin Gissel und neuen professionellen Mitarbeitern wurde dem Hotel Pitter wieder Charme eingehaucht. Ein echtes Salzburger Original - der PitterKeller - ging damit auch in seine Hände über. Einer der ältesten Bierkeller Salzburgs, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1925 reichen, wurde wieder aus dem „Dornröschenschlaf wach geküsst und bietet rund 150 Gästen Platz“. Mit Georg Imlauers Sohn Thomas, der die Geschicke der Gastronomie im Hotel kürzlich übernommen hat, wird dem Haus jetzt auch wieder die Salzburger Gastlichkeit zurückgegeben.

 

Zu den „IMLAUER Hotels & Restaurants“-Betrieben zählen neben dem Hotel Crowne Plaza Salzburg – The Pitter, auch das Hotel IMLAUER Wien sowie das Hotel Nestroy Wien, das Hotel IMLAUER Salzburg, das Hotel Bräu IMLAUER Salzburg samt Bräu-Restaurant sowie das Imlauer Bankettservice Salzburg. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen – saisonal bedingt – zwischen 210 und 240 Mitarbeiter, davon sind viele mehr als zehn Jahre bei Imlauer tätig. „Das gute Betriebsklima, die Mitarbeiterschulungen und die Möglichkeiten, im eigenen Unternehmen Karriere zu machen, sind sicher ausschlaggebend für die Treue meiner Mitarbeiter“, freut sich Georg Imlauer.

Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage entsprechende Pressebilder.

 

 

Pressetext Pitter Event Center (DOC, 295kB)

Kontakt

E-Mail: office@hebenstreit-picker.at