„Pommers Schlosstaverne“ in Ranshofen ist Bierwirt 2019

18.09.18

Oberösterreichs „Bierwirt des Jahres 2019“ ist Günther Pommer

2001 wurde sie zum ersten Mal vom „Wirtshausführer“ und von Stiegl vergeben, die Auszeichnung „Bierwirt des Jahres“. Heuer wurde der begehrte Preis für die Pflege der Bierkultur bereits zum 18. Mal verliehen. In jedem Bundesland wurde wieder ein Gastronom ausgezeichnet, der sich in besonderem Maß für das Kulturgetränk Bier engagiert. In Oberösterreich sicherte sich Günther Pommer von „Pommers Schlosstaverne“ in Ranshofen den begehrten Titel.

Als Privatbrauerei der Österreicher spielt die Pflege der heimischen Bierkultur eine ganz besondere Rolle. Gemeinsam mit dem „Wirtshausführer“ hat die Stiegl-Eigentümerfamilie Kiener die Auszeichnung „Bierwirt des Jahres“ 2001 aus der Taufe gehoben. „Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, in der Kommunikation oft nur mehr digital stattfindet, ist es für viele Menschen wichtig, sich bewusst Zeit zu nehmen, um Familie oder Freunde zu treffen und gemeinsam ein gutes Essen und einen guten Schluck Bier zu genießen. Das Wirtshaus spielt dabei eine wichtige Rolle, denn hier wird wahre Bierkultur gelebt“, ist Stiegl-Eigentümer Heinrich Dieter Kiener überzeugt. „Der Titel ‚Bierwirt des Jahres’ hat sich in der heimischen Gastronomie mittlerweile zu einer äußerst begehrten Trophäe entwickelt.

„Gelebte Bierkultur in Oberösterreich“ ausgezeichnet
Das Restaurant „Pommers Schlosstaverne“ ist Teil des ehemaligen Augustiner Chorherrenstifts Ranshofen und liegt direkt gegenüber der sehenswerten Stiftskirche. Marion und Günther Pommer servieren in der familiären Atmosphäre der „kaiserlichen Räumlichkeiten“ gepflegte, klassisch österreichische Küche, die für jeden Geschmack etwas bietet. Dazu gibt es das Salzburger Stiegl-Bier. Das Restaurant ist nicht nur ein Lokal für besondere Anlässe oder Feiern, sondern lädt immer zum Genießen in wunderschöner Kulisse ein. Seit Ende 2016 besitzt man auch eine eigene Fischzucht.

Bierige Entdeckungsreise quer durch Österreich
Im Anschluss an die Verleihung in der Stiegl-Brauwelt in Salzburg lud die Brauerei wieder zum traditionellen Flying Dinner. Brauwelt-Küchenchef Matthias Mackner kreierte auch in diese Jahr wieder ein Bierdegustations-Menü: Als Vorspeise gab es ein Wildshuter-Gedeck, danach im lauwarmen Tomaten-Speck-Fond mariniertes Mostviertler Wagyu-Beef mit Holzkohlelauch, gefolgt von einer Essenz vom steirischen Steinpilz mit gebackenem Kalbs-Bries, einem Kürbis-Ingwer-Chili Sorbet und einem Wurzelfleisch von der Mondseer Reinanke. Zum Nachtisch wurden im Stiegl-Goldbräu gebackene Apfelradln mit Hollerblütenschaum gereicht.  Die passende Bierbegleitung stellte Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl vor. Dabei durfte der Bier-Klassiker, das Stiegl-Goldbräu, wie auch das Pale Ale, das Stiegl-Columbus 1492, die Wildshuter Männerschokolade, das Stiegl-Paracelsus Bio-Zwickl und die Stiegl-Jahrgangsedition 2017, das Sonnenkönig IV-Double IPA, natürlich nicht fehlen.

Bierwirte in allen neun Bundesländern & in Südtirol ausgezeichnet
Als „Bierwirte des Jahres 2019“ wurden außerdem ausgezeichnet: Florian Kern und Tobias Stolle  vom Restaurant „Ignaz Jahn“ (Wien), Christian Widgruber vom Hotel Restaurant Böck „Roter Hahn“ (Niederösterreich), Dietmar Jandrisits vom „Pura Vida – Café-Restaurant am Golfplatz“ (Burgenland), Lukas Ziesel und Harald Salzmann vom Bar& Restaurant „Völlerei“ (Salzburg), Hannes Staggl vom „Hotel Hirschen“ (Tirol), Cornelia Wascher vom Wirtshaus Restaurant „ENGEL“ (Vorarlberg), Gerhard und Manuel Mostögl vom Gasthof-Pension „B70“ (Kärnten), Anna und Manuel Hofmarcher vom „DAS ANNA im Schlosskeller“ (Steiermark) und Markus Göller vom Hotel „Das Alte Rathaus“ & Restaurant „Piazzetta“ (Südtirol).

Bei der Bewertung der „Bierwirte des Jahres“ wird das Augenmerk vor allem auf die Zapf- und Glaskultur, das Service sowie das kulinarische Know-how rund ums Bier gelegt. Die unabhängigen Prüfer bewerteten auch, wie gut etwa das Speisenangebot zu den Bierspezialitäten passt sowie das Kriterium „Kochen mit Bier“.

Wirtshausführer Österreich
Essen und Trinken ist Genuss und Lebensfreude. Zelebriert wird das in mehr als 1.200 Wirtshäusern, Landgasthöfen, Stadtgasthäusern, Beisln und Hotelrestaurants – vorgestellt in der aktualisierten Ausgabe „Wirtshausführer 2019". Seit mittlerweile 20 Jahren geben Renate Wagner-Wittula und Klaus Egle Österreichs umfassendsten Lokalführer mit von Kulinarik-Redakteuren handverlesenen Tipps heraus. Der neue Schwerpunkt ist das Thema Schlafen. 95 Lokale sind heuer neu aufgenommen worden.  Der beliebte Lokal-Guide gibt Auskunft, wo man Frühstück und Brunch und den beliebten Sonntagsbraten bekommt. Extra ausgewiesen werden Betriebe, die selbst gemachte Produkte sowie vegane, gluten- und laktosefreie Gerichte anbieten. 300 beste Weingüter schließen den Genusskreis von Essen. Trinken und Schlafen. Freunden des guten Essens und Trinkens steht der Wirtshausführer als Buch, als APP und in Form der Online-Plattform www.wirtshausfuehrer.at zur Verfügung.

Pressebild 1: Bereits zum 18. Mal wurden kürzlich in der Stiegl-Brauwelt die begehrten Auszeichnungen „Bierwirt des Jahres“ verliehen. Im Bild: die frisch gebackenen Bierwirte 2019 mit Stiegl-Eigentümerfamilie Kiener und den Stiegl-Bierversilberern im brauereieigenen Fassreifekeller.

Pressebild 2: Freuten sich gemeinsam mit den neuen Bierwirten des Jahres: im Bild (v.li.): Wirtshausführer-Herausgeberin Renate Wagner-Wittula, der oberösterreichische Bierwirt 2019 Günther Pommer mit Mutter Elfriede Pommer, Stiegl-Eigentümer Heinrich Dieter und Alessandra Kiener, Marion Pommer und Wirtshausführer-Herausgeber Klaus Egle.

Bildnachweis: Scheinast.com / Abdruck honorarfrei!

Pressetext_Bierwirte des Jahres 2019_OOE (DOC, 62kB)
Pressebild1_Bierwirte des Jahres 2019_alle (JPG, 900kB)
Pressebild2_Bierwirte des Jahres 2019_OOE (JPG, 606kB)

Kontakt

E-Mail: office@picker-pr.at